Kennedybrücke – 29. Juni 2007

Freitag, 29. Juni 2007 um 14:15 Uhr 

Sonneuntergang Kennedybrücke Bonn Beuel

Wieder ist eine Woche ins Land gegangen, viel Wasser durch die Bonner Kennedybrücke geflossen, es ist wieder Zeit für ein paar Bilder von der Brücke, die ihre Bögen zwischen Beuel und Bonn spannt. Aber leider gibt es nicht viel Neues zu sehen. Die Treppe zur Rheinaustraße auf der Südseite ist komplett abgerissen, es müssen nur noch die Steine einzeln abtransportiert und zwischen gelagert werden.

Kennedybrücke Abriss südliche Treppe Beuel 22.06.07 Kennedybrücke Abriss südliche Treppe Beuel Kennedybrücke Abriss südliche Treppe Beuel Loch
22.06.07, Rückwand
der Treppe
Treppe ganz weg,
nur noch Bauschrott
Brückenbogen
Kennedybrücke Taube Beuel Kennedybrücke Beuel Brückenbogen Kennedybrücke Beuel Treppensteine
Taube auf Treppenresten Reste der Treppe Steine der Treppenwand
Kennedybrücke Beuel Bagger Kennedybrücke Bonn Beuel Einrüstung Kennedybrücke Bonn Beuel Einrüstung
Bauschrott und Bagger
Einrüstung Einrüstung von unten
 
28. Juni 2007 ist das Aufnahmedatum der Fotos.

Thema: Baustelle, Kennedybrücke | Kommentare geschlossen

DHL Paketbox in Beuel

Freitag, 29. Juni 2007 um 10:49 Uhr 

Die Deutsche Post bzw. DHL hat neben ihrer Packstationen in Beuel (Kreuzstraße) jetzt auch einen Briefkasten für Pakete aufgestellt. In anderen Stadtteilen Bonn sind diese auch zu finden, u.a. in der Dorotheenstraße, wie Leidartikel.de berichtet.

DHL Packstation BeuelAn der Packstation können an jeden Tag der Woche, rund um die Uhr Pakete abholt und auch aufgeben werden, dafür ist eine Anmeldung notwendig, möglich per Postkarte oder auf packstation.de. Wenn ein Paket oder Päckchen in die Packstation gelegt wird, erfolgt per eMail und/oder SMS eine Information an den Empfänger. An der Packstation angekommen, wird die Kundenkarte und ein PIN benötigt um das Paket in den Händen halten zu können.

DHL Paketbox BeuelDie Paketbox funktioniert wie ein Briefkasten, nur eben für Pakete bzw. Päckchen. Seit Mitte letzten Jahres stellt die gelbe Post die Paketkästen auf. Wie auch bei Briefen muss vorher eine Briefmarke gekauft und aufklebt werden. Die Leerung der Paketbox ist einmal täglich, außer sonntags. Der Tag der nächsten Leerung steht an jeder Box. Der große Vorteil des Paketkastens besteht darin, dass das Warten an den Postschaltern wegfällt.

Aber warum 2 Geräte (Paketbox und Packstation) für quasi fast identische Aufgaben benötigt werden verstehe ich nicht. Ohne Anmeldung bei der Packstation Pakete versenden und die Paketbox wäre überflüssig.

Warum steht die Paketbox direkt vor der Post? Es würde doch viel mehr Sinn machen, die Boxen an zentrale Orte zu stellen, so das man nicht erst noch zur Post laufen muss.

Alternativ zur Paketbox kann man seine Päckchen auch zu einem der vielen Geschäften, Kiosken mit Postgeschäft, die Postpoints bringen. Postpoints sollen helfen die Konkurrenz, Hermes und DPD auf Distanz zu halten und nicht noch weiter Kunden zu verlieren. Bei Hermes kann man Päckchen auch für 3,90 Euro verschicken, diese sind dann aber versichert. Der Nachteil bei Hermes sind die längeren Lieferzeiten. Bei allen meinen verschickten Paketen per Hermes hat die Zustellung mindestens 3 Tage gedauert. Bei Hermes besteht auch die Möglichkeit, die Pakete in den Hermes Paketshops abzuholen.

Bleibt abzuwarten wie lange uns  diese Paketboxen erhalten bleiben.

Thema: Allgemein | 2 Kommentare

NOFollow – Nein zu NOFollow

Donnerstag, 28. Juni 2007 um 14:03 Uhr 

nofollowNach langer Zeit mal wieder etwas Off-Topic. Ich bin eben wieder über das Thema nofollow gestolpert. Vor mehr als 2 Jahren, Anfang 2005 führte Google das Link-Attribut rel="nofollow" ein, andere Suchmaschinen haben es zügig übernommen. Bei der Blogsoftware WordPress wurde mit der Version 1.5 dieses Attribut für alle Links in den Kommentaren auch eingeführt.
Warum wurde es eingeführt?
So sollte Spam verhindert bzw. dezimiert werden. Gespammt wird hauptsächlich um das Ranking der Suchmaschinen (MSN, Yahoo, Altavista und Co.) zu beeinflussen um auf die vorderen Plätze zu kommen. Das Ranking bei den Suchmaschinen wird unter anderem durch die eingehenden Links beeinflusst. Die Wertigkeit der Links hängt vom Ranking der jeweiligen Seite ab. Anstatt den Rankingalgorithmus anzupassen bzw. zu verbessern wurde ein wichtiger Bestandteil des Internets, die Hyperlinks, beschnitten.

Das Internet und insbesondere Blogs leben von der Verlinkung. Dies ist auch der Hauptgrund warum ich seit Start dieses Blog ein Plugin einsetze, welches den „nofollow“ Eintrag in den Kommentaren wieder rausnimmt. Es nennt sich „dofollow“ von Kimmo Suominen. In den Einstellungen kann man außerdem bestimmen nach wie vielen Tagen das Attribut rel="nofollow" entfernt werden soll und so hat man auch etwas Zeit um die Spamkommentare zu löschen. Ich bin der Meinung um Spam zu verhindern kann man Plugins einsetzen, was ich auch tue. Ich hatte bisher Glück und hatte erst einen Spamkommentar, hoffentlich werden es durch diesen Beitrag nicht mehr.

Wie schauts bei Euch aus? NOfollow oder DOfollow? Bitte mit Euren Beweggründen.

Thema: BonnBeuel.de | 4 Kommentare

Blume am Rhein

Montag, 25. Juni 2007 um 13:20 Uhr 

Blume am Rhein Beuel
Makroaufnahme am Beueler Rheinufer (Rhenusallee) vom 24. Juni 2007

Thema: Allgemein | Ein Kommentar

Kennedybrücke – 22. Juni 2007

Freitag, 22. Juni 2007 um 11:12 Uhr 

Größere offenensichtliche Veränderungen bzw. Baumaßnahmen gibt es zurzeit an der Kennedybrücke nicht zu beobachten. Dennoch habe ich wieder ein paar Bilder geschossen, die Treppe auf der Beueler Südseite ist so gut wie weg, die Einrüstung des ersten Brückenbogens (Beueler Seite) ist fast komplett.

Die Stadt Bonn hat auf ihrer Homepage einen Bereich mit allen Informationen zur Kennedybrücke angelegt, u.a. befindet sich auf der Seite auch folgendes Modellfoto der zukünftigen Kennedybrücke mit Blick von der Schääl Sick aus:

Modell Kennedybrücke Blickrichung von Beuel
Quelle: bonn.de

Die aktuellen Bilder vom 20. Juni 2007:

Kennedybrücke Beuel südlicheTreppe Kennedybrücke Beuel Kennedybrücke Bonn Beuel
Abrissarbeiten südliche Treppe Beuel ohne Geländer
südliche Treppe Kennedybrücke Beuel Kennedybrücke südliche Treppe oben erster Brückenbogen Kennedybrücke Beuel
Abrissarbeiten von oben Treppe ist fast weg erster Brückenbogen

Thema: Baustelle, Kennedybrücke | Kommentare geschlossen

17. Bonn Triathlon – Ergebnisse

Montag, 18. Juni 2007 um 14:04 Uhr 

Gestern, 17. Juni 2007 fand der 17. Bonner Triathlon statt! Die knapp 1.000 Teilnehmer mussten 4 Kilometer schwimmen, anschließend ging es 60 Kilometer durchs Siebengebirge um im Anschluss noch 15 Kilometer zu Fuß am Rhein zurückzulegen. Die Wechselzone befand sich bei der Rohmühle in Oberkassel.

Triathlon Start
Start des Triathlon von der Fähre in Oberdollendorf

Mit über einer halben Stunde Verspätung konnte der Start von der Fähre aus endlich erfolgen. Der eigentliche Start um 10:30 Uhr verzögerte sich, weil noch mehrere Frachtschiffe die Schwimmstrecke passieren mussten und nicht vor der Südbrücke gewarteten.

Nach knapp 20 Minuten verließ Andi Böcherer als Erster den Rhein und wechselte aufs Rad. Er war auch der Erste die 60km Radstrecke beendete. Auf der Laufstrecke wurde er aber noch von Konstantin Bachor und Olaf Sabatschus überholt.

Gewinner bei den Männer mit einer Gesamtzeit von 2:56:21 Stunden wurde Olaf Sabatschus von SC Bayer 05 Uerdingen. Platz 2 ging an Konstantin Bachor und Andi Böcherer wurde Dritter.

Bei den Frauen gewann Andrea Brede vom Krefelder Kanu Klub, sie benötigte 3:15:48 Stunden, Platz 23 insgesamt. Sie war die schnellste Schwimmerin, verlor aber beim Radfahren ihre Führung zwischenzeitlich, konnte aber auf der Laufstrecke sich die Führung zurückholen. Auf Platz 2 folgte ihr Wenke Kujala und auf Platz 3 Linda Schücker.

In Staffeln wurde auch gestartet, da sieht die Reihenfolge so aus:

1. bronny.de-Team PSV Bonn 3:05:33 Stunden
2. DJK Dülmen Tri Team I 3:10:53 Stunden
3. Radladen Hoenig 3:11:37 Stunden


Bilder vom Start und vom Wechels aufs Rad.

Thema: Veranstaltungen | 4 Kommentare

Bonn Triathlon 2007 – Bilder

Montag, 18. Juni 2007 um 14:03 Uhr 

Bonn Triathlon 2007
Fähre vorm Start – 10:25 Uhr
Bonn Triathlon 2007
Im Hintergrund Frachtschiffe
Bonn Triathlon 2007
Grund der Verspätung im Hintergrund – 11:03 Uhr
Bonn Triathlon 2007
Zielbereich – Rohmühle – Oberkassel
Bonn Triathlon 2007
kurz vorm Start – 11:06 Uhr
Bonn Triathlon 2007
ersten Schwimmer im Wasser
Bonn Triathlon 2007
los gehts – 11:06 Uhr
Bonn Triathlon 2007
Schwimmer verlassen die Fähre
Bonn Triathlon 2007
11:06
Bonn Triathlon 2007
4 Sekunden nach dem Start
Bonn Triathlon 2007
11:06 Uhr – ersten Meter sind geschwommen
Bonn Triathlon 2007
immer mehr Schwimmer im Rhein
Bonn Triathlon 2007
11 Sekunden vorbei
Bonn Triathlon 2007
Sprung in den Rhein
Bonn Triathlon 2007
Fähre in Oberdollendorf
Bonn Triathlon 2007
15 Sekunden nach Start
Bonn Triathlon 2007
17 Sekunden
Bonn Triathlon 2007
20 Sekunden
Bonn Triathlon 2007
Schwimmer auf der 4 km Strecke
Bonn Triathlon 2007
halbe Minute nach dem Start
Bonn Triathlon 2007
fast alle Schwimmer mit den grünen Kappen im Rhein

weiter…

Thema: Veranstaltungen | Ein Kommentar

Counter by GOWEB