Deutsche Meisterschaft im Badminton 2008

Dienstag, 29. April 2008 um 13:30 Uhr 

Am kommenden Wochenende 3./4. Mai 2008 findet das Finale um die Deutsche Badminton Meisterschaft statt. Am Samstag muss der 1. BC Beuel beim 1. BC Bischmisheim antreten. Das Rückspiel findet am Sonntag in der heimischen Erwin-Kranz-Sporthalle in Beuel statt. Um 14:00 Uhr beginnt das Rückspiel, Einlass ist ab 12:30 Uhr. Die Sporthalle an Limpericher Straße 141 wird für das Rückspiel etwa 850 Zuschauern Platz bieten.

Finale BC Beuel vs. BC BischmisheimDer 1. BC Beuel spielte in den letzten Jahren immer um die Deutsche Meisterschaft mit. Im Jahr 2005 war der erste Badmintonclub aus Bonn Beuel das letzte Mal Deutscher Meister, 2006 und 2007 war jeweils im Halbfinale Endstation. 2008 hat der BC Beuel das Halbfinale zwar auch wieder verloren, der FC Langenfeld hatte aber eine nicht spielberechtigte Spielerin eingesetzt. Aus diesem Grund wurde das 4:4 Remis im Hinspiel in einen 8:0 Sieg für Beuel umgewandelt. Das Rückspiel verloren die Beueler mit 3:5. In der Summe beider Spiele steht der BC Beuel aber Sieger. Gegen die Spielwertung hatte der FC Langenfeld Widerspruch beim Verbandsgerichtes des Deutschen Badminton Verbandes eingelegt.

Nachdem Langenfeld den Widerspruch kurze Zeit später wieder zurückgezogen hatte, steht der 1. BC Beuel nun im Finale um die deutsche Meisterschaft. Gegner ist der 1. BC Bischmisheim aus Saarbrücken.
Marc Hannes, Trainer der Bundesligamannschaft hat mir ein Kurzinterview gegeben. Vielen Dank.

Wie sehen Sie Ihre Chancen in diesem Jahr wieder Meister zu werden?
Wenn alle Spieler fit und gesund am Start stehen sehe ich gute Chancen wieder Deutscher Meister zu werden. Es werden hart umkämpfte Spiele.

Ist es von Vorteil erst in Saarbrücken antreten zu müssen?
Wir haben einen kleinen Vorteil und spielen sonntags zu Hause. Mit dem tollen Beueler Publikum ihm Rücken ist es uns auch 2005 gelungen eine 3:5 Niederlage noch umzubiegen.

Gibt es eine Erklärung warum gerade in Beuel Badminton so stark ist?
Der Beueler Badmintonsport hat eine lange Tradition und ist fest mit den Namen Maywald und Zwiebler verbunden.

Gibt es genug Nachwuchs um den Erfolg der letzten Jahre zu halten?
Wir haben mit der Erwin-Kranz-Halle optimale Trainingsbedingungen und somit sind auch für unsere Schüler und
Jugendlichen die Chancen gegeben auch irgendwann in der ersten Mannschaft spielen zu können. Wir sind jetzt zum 5-mal hintereinander in den Play-offs, das zeugt von einer gewissen Konstanz.

BonnBeuel.de wünscht viel Erfolg im Kampf um die Deutsche Meisterschaft.

Thema: Interview, Sport, Veranstaltungen | Kommentare geschlossen

Twitter

Dienstag, 29. April 2008 um 10:43 Uhr 

Ich habe seit einiger Zeit einen Account bei Twitter, wer mir also per Twitter folgen möchte, besucht http://www.twitter.com/BonnBeuel und kann meine Nachrichten lesen und mir folgen.

Bei Twitter ist es möglich ähnliche der SMS Textnachrichten (bis zu 140 Zeichen) zu versenden. Jeder Angemeldete Benutzer kann Nachrichten schreiben und anderen Benutzern folgen. Das Schreiben der Kurznachrichten ist per Handy, IM (Instant Messaging) Jabber, dem Webinterface von Twitter oder von Twitter-Clients, wie Twitteroo möglich.

Thema: BonnBeuel.de, Netzwelt | Kommentare geschlossen

Wechsel zu Alice

Montag, 28. April 2008 um 20:29 Uhr 

Ich bin seit heute Kunde von Alice und bisher funktioniert alles. Der Wechsel vom rosa Riesen ging ohne Problem über die Bühne. Mein Internetzugang ist schneller geworden, ich muss weniger bezahlen und was mich besonders freut der Upload ist wesentlich schneller als vorher. Jetzt muss ich nur noch raus bekommen, wie viel Bandbreite mir die nette Frau mit dem roten Band zur Verfügung gestellt hat, gebucht sind 16.000 Kbit/s. Ich bin auch schon mit 6.000Kbit/sek zu frieden. Hat jemand eine Idee wie ich die Downloadgeschwindigkeit am Besten messen kann? Und was ist an der Netzwerkkarte einzustellen, 100-Vollmodus oder Automodus? Bisher hatte ich 10-Halbduplex eingestellt.

Netzwerkkarte

Thema: Netzwelt, Persönlich | 11 Kommentare

Rhein in Flammen 2008

Montag, 28. April 2008 um 10:21 Uhr 

Am Samstag den 03. Mai 2008 ist es wieder so weit, in Bonn findet Rhein in Flammen statt. Den körnenden Abschluss des um 17 Uhr beginnenden Promenadenfest in den Rheinauen bildet ein italienisches Feuerwerk der Firma Maxtro (Pagano) aus Ottaviano bei Neapel. Wie bereits im letzten Jahr startet die Firma Weco aus Eitorf das Feuerwerk, im Anschluss zünden die Gebrüder Benito und Enrico Pagano zu italienischen Melodien ihr Feuerwerk.

Das Feuerwerksspektakel beginnt gegen 23:00 Uhr und ist natürlich auch gut aus Beuel sichtbar.

Rhein in Flammen Bonn 2007
Rhein in Flammen – Bonn 2007

Rhein in Flammen 2007 hat mir nicht so gut gefallen, das Feuerwerk war okay, aber es war nicht umwerfend oder besonders gut. Hoffen wir auf ein besseres Feuerwerk dieses Jahr.

Die Kennedybrücke ist ab 22:30 Uhr für etwa eine Stunde gesperrt, die Brücke passieren dürfen nur die öffentlichen Verkehrsmittel.

Thema: Kennedybrücke, Veranstaltungen | Kommentare geschlossen

Wunschliste

Montag, 28. April 2008 um 09:13 Uhr 

Ich habe eben einen neuen Link in der Sidebar platziert, es ist ein Link zu meiner Wunschliste von Amazon, wer mir also etwas kaufen möchte kann dies ab sofort ganz einfach per Amazon erledigen. Würde mich freuen 🙂

Über Bonn Beuel, z.B. ein Bildband habe ich leider nicht bei Amazon gefunden.

Thema: Persönlich | Kommentare geschlossen

Street Art IV

Dienstag, 22. April 2008 um 12:33 Uhr 

Streetart Bröltalbahnweg
Aufnahme stammt vom 28. März 2008, Bröltalbahnweg

Thema: Streetart | Kommentare geschlossen

Brückenmännchen

Freitag, 18. April 2008 um 06:53 Uhr 

Neben dem Brückenweibchen ist seit dem 19. Januar 2008 das Brückenmännchen (Bröckemännche) auch nach Beuel an die Hochwasserschutzwand an der Beueler Promenade (Hans-Steger-Ufer) gezogen und richten sein Popo in Richtung Bonn. Richtig so 😉

Brückenmännchen am Hans-Steger-Ufer

Der Ursprung des Brückenmännchen liegt weit zurück, Ende des 19. Jahrhunderts wurde die erste Brücke über den Rhein in Bonn gebaut. Die Beueler weigerten sich aber an den Kosten der Brücke zu beteiligen. Aus diesem Grund wurde ein Brückenmännchen, welches sein Popo gen Schäl-Sick richtete an den Bonner Brückenpfeiler befestigt. Die Rheinbrücke war im zweiten Weltkrieg zerstört wurden. Das Bröckemännche konnte aber aus den Trümmern geborgen und an der neu erbauten Kennedybrücke wieder montiert werden. Aber seit diesem Zeitpunkt zeigte der Po des Brückenmännchen nicht wieder gen Beuel sondern in Richtung Frankfurt. Bonn hatte die Hauptstadtfrage der neugegründeten Bundesrepublik Deutschland für sich für sich entschieden. Im Jahr 1960 wurde das Männchen durch Steinwürfe (der Legende nach waren es 4 Beueler) komplett zerstört.
Mit Beginn (April 2007) der Sanierung der Kennedybrücke ist das Brückenmännchen natürlich abmontiert. Nach Fertigstellung der Sanierung wird er wieder an seinen alten Platz zurückkehren, etwa im Jahr 2010.

Thema: Bauwerke, Kennedybrücke | 3 Kommentare

Counter by GOWEB