VRS erhöht die Preise 2009 [Update]

Donnerstag, 25. September 2008 um 12:43 Uhr 

Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) wird zum 01. Januar 2009 die Preise erneut anheben, bereits Anfang diesen Jahres sind die Preise im öffentlichen Nahverkehr gestiegen. Die Preissteigerung wird es trotz steigender Fahrgastzahlen geben, Quelle. Der neuerlichen Anstieg wird mit den steigenden Energiekosten und den gesunkenen Subventionen begründet. Da dies auch Beuel betrifft möchte ich einige Worte darüber verlieren.

Ist dies das richtige Mittel um die Kosten zu decken?
Der VRS verlangt mit die höhsten Ticketpreise in ganz Deutschland. Zum Beispiel kostet in Berlin ein Einzelfahrschein, der 2 Stunden gültig ist 2,10 Euro. Dieses Ticket berechtigt zur Fahrt bis zu den Stadtgrenzen von Berlin (Bereich AB). Für eine Fahrt in Bonn bezahle ich 2,30 Euro. Um nach Köln zu kommen, was in etwa der Entfernung einmal quer durch Berlin entspricht, bezahle ich sogar 4,10 €. Ein weiteres Beispiel, in Dresden habe ich für die Fahrt vom Flughafen bis zum Dresdner Hauptbahnhof gerade mal 1,80 Euro bezahlt. In Bonn bezahle ich für die Strecke vom HBF zum Köln/Bonner Flughafen 6,30 Euro!

Schienen BonnMag sein das Dresden und Berlin zur Zeit noch mehr Fördermittel bzw. Subventionen für den ÖPNV erhalten. Aber selbst wenn dem so ist, finde ich diesen riesigen Preisunterschied unverschämt und unangemessen.
Sollte es nicht eher so sein, das die Preise mit steigenden Fahrgastzahlen sinken? Immer wieder wird von allen Seiten gesagt, man solle mehr die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen um die Innenstädte und die Umwelt zu entlasten.
Das sehe ich grundsätzlich auch so und bin auch dafür das Auto öfters stehen zu lassen, zu mal die Preise für Sprit auch enorm hoch sind. In der Stadt muss man zudem noch einen Parkplatz suchen und diesen ggf. auch bezahlen. Aber sobald man nicht mehr alleine mit dem Auto unterwegs ist, lohnt es sich nicht auf den Bus und Bahn umzusteigen.

Die beste Alternative zum Auto und zur Bahn ist das Fahrrad, auch wenn es manchmal etwas gefährlich ist. Dafür überwiegen die Vorteile, wie zum Beispiel die Suche nach einem Parkplatz entfällt.

Eine andere Möglichkeit um Leute dazu zu bekommen ihr Auto stehen zu lassen und mehr mit den Öffentlichen zu fahren, die Preise müssen fallen oder wenigstens konstant bleiben. Das Angebot müsste noch ausgebaut werden, u.a. müsste der Takt in denen Busse und Straßenbahnen fahren bei Bedarf erhöht werden. Besonders am Wochenende wenn viele Leute in der Stadt zum Bummeln und Einkaufen sind. Ideen sind gefragt, wer im Laden XY für 100 € einkauft bekommt den Fahrschein für die Heimfahrt kostenlos. Dazu bedarf es doch nur einer Vereinbarung zwischen den Stadtwerken und den diversen Geschäften in Bonn, Beuel oder Bad Godesberg. Die Geschäfte bekommen die Fahrkarten natürlich zu einem vergünstigen Preis angeboten.

Um so mehr Menschen mit den Bussen und Bahnen fahren um so mehr Einnahmen und um so geringer der Verlust am Ende des Jahres. Preiserhöhung ist dagegen kontraproduktiv.

Hat von Euch schon einmal jemand versucht mit Bus und Bahn abends nach einem Kinofilm von Bad Godesberg nach Beuel zu kommen?

Update 04.11.08
Der VRS hat die zukünftigen Fahrpreise veröffentlicht, vrsinfo.de – unglaublich, das die Preise wirklich erhöht wurden!

Thema: Allgemein | 8 Kommentare

Urlaub 2008

Montag, 15. September 2008 um 14:18 Uhr 

Wie auch schon letztes Jahr war ich Ende August/Anfang September im Urlaub. Auch dieses Jahr habe ich einige niederländische Spezialitäten gegessen, neben der Frikandel spezial (1,80 €) und große Fritten spezial (2,60 €), gabs auch leckeren Vla aus dem örtlichen Supermarkt.

Panorama Westkapelle Leuchtturm
Westkapelle 06.09.2008

Das Foto habe ich auf dem Leuchtturm von Westkapelle aufgenommen. Das Spätsommerwetter war durchwachsen, es gab wunderschöne Tage mit Sonnenschein und etwa 28 Grad, aber leider auch Regen mit Sturm und etwa 15 Grad. Dafür war es im Ferienhaus immer schön warm. Leider sind meine zwei Wochen Urlaub in Zoutelande schon wieder vorbei und der Alltag hat mich wieder. Jetzt kämpfe ich mich erstmal durch meine Mails und meine Blog Liste. Ich freu mich schon auf meinen nächsten Urlaub in den Niederlanden in Zeeland im Jahr 2009.
Und wegen meines Urlaubs gibt es auch keine Fotos vom diesjährigen Beueler Bürgerfest.

Thema: Auswärts | 2 Kommentare

641. Pützchens Markt

Montag, 8. September 2008 um 13:27 Uhr 

Was soll man dazu großartig schreiben, ich denke jeder weiss das es sich bei Pützchens Markt um die größte Bonner Kirmes handelt. Dieses Jahre findet Pützchens Markt in der Zeit vom 12. bis 16. September 2008 statt. Das Abschlußfeuerwerk findet, wie jedes Jahr am Dienstagabend stand und noch mehr Infos gibt es auf dieser Seite.
Wichtige Information für alle Autofahrer, folgende Straßen sind während des Festes immer befahrbar:Die Sankt Augustiner Straße (B56), Pützchens Chaussee, Hauptstraße, Reinold-Hagen-Straße.

Thema: Freizeit, Veranstaltungen | Kommentare geschlossen

Counter by GOWEB