Projekt 52 – Woche 12: Kinderperspektive

Dienstag, 24. März 2009 um 15:50 Uhr 

Projekt52 Logo Und schon gehts weiter mit Projekt 52. Bei meinem Kurztrip nach Berlin ergab sich ein sehr passendes Bild zum aktuellen Wochenthema: Kinderperspektive. Aber ich glaube dieses Bauwerk wirkt für jeden Menschen wie aus der Kinderperspektive betrachtet. Es ist einfach nur hoch. Wir hatten viel Glück mit dem Wetter am vergangenen Mittwoch. An dem Foto habe ich nichts verändert, es schien die Sonne und der Himmel war so blau in Berlin am Alexanderplatz, wunderbar.

Fernsehturm Berlin am 18.03.09

Berliner Fernsehturm am 18.03.09

Diese Jahr am 03. Oktober feiert der Fernsehturm seinen 40-jähriges Bestehen. Die Aussichtsplattform, die man für 10 Euro besuchen kann ist in 203 Meter Höhe. 40 Sekunden beträgt die Fahrzeit mit einem der zwei Aufzüge um auf diese Höhe zu gelangen, dies entspricht einer Geschwindigkeit von etwa sechs Metern in der Sekunde, weitere technische Details gibt es auf tv-turm.de.

Thema: Projekt 52 | 3 Kommentare

Kennedybrücke März 2009

Freitag, 13. März 2009 um 14:58 Uhr 

Ewigkeiten ist es her, das ich einen Beitrag zur Bonner Kennedybrücke geschrieben habe, über eine halbes Jahr ist es her. Getan hat sich augenscheinlich nicht so viel. Die großen Veränderungen kommen auch erst noch. Wenn man sich den Querschnitt der neuen Brücke so ansieht, fällt einem auf, das die Brücke auf beiden Seiten verbreitert wird und diese riesigen Metallbögen erst noch montiert werden müssen, dies soll ab Mai 2009 geschehen.

Querschnitt Bonner Kennedybrücke

Querschnitt Bonner Kennedybrücke

Quelle: Stadt Bonn

Gestern Nacht fand ein erneuter Belastungstest statt, die Brücke hat sich unter der Last von 320 Tonnen um 14 Zentimeter gesenkt. Während der bisherigen Sanierung  wurde die Brücke mit 550 Tonnen Stahl im Inneren verstärkt, so berichtet der General Anzeiger. Es wurde zwischenzeitlich überlegt mit Hilfe der Rheinbrücke Ökostrom zugewinnen. Dieses Vorhaben ist der Stadt wohl zu teuer und die Kosten würden sich erst in 30 Jahren rechnen. Nachgedacht wurde über ein Modell mit einer Photovoltaik Anlage und einem Wasserkraftwerk. Verstehen kann ich das zwar nicht, meiner Meinung nach spricht doch nichts dagegen mit Hilfe der Natur Strom zu gewinnen und ist allemal besser als die Errichtung von Umweltzonen.

Treppenaufgang Beuel 13.10.08

Beuel: Treppenaufgang 13.10.08

Beuel: Brückenwiederlager

Beuel: Brückenwiderlager 13.10.08

Beuel: Widerlager 5.2.09

Beuel: Brückenwiderlager 05.02.09

Beuel:   Widerlager flussabwärts

Widerlager flussabwärts Beuel

Widerlager Oper 05.02.09

Brückenwiderlager Oper 05.02.09

Brückenwiderlager Seite: Hotel 05.02.09

Brückenwiderlager Seite: Hotel 05.02.09

Thema: Kennedybrücke | 2 Kommentare

Projekt 52 – Woche 10: Massenhaft

Montag, 9. März 2009 um 16:41 Uhr 

Projekt52 Logo Die ersten 10 Wochen des Projekt 52 sind um. WOW, die Zeit verging doch arg schnell. Schnell ging auch dieses Mal die Umsetzung des Wochenthema, Massenhaft. Von der Idee bis zur Umsetzung vergingen keine 8 Stunden. Beim Thema massenhaft ist mir sofort Speicher eingefallen. Speicher im Sinne von Datenträgern in der Informationstechnik. Auf dem Bild sind nur dauerhafte Speicher zu sehen. Zu sehen sind (Nennung vom kleinsten Speichervolumen an): der 3,5 Zoll Diskette (1,44 MB), gefolgt vom USB-Stick (32 MB), der CD (700 MB), der SD-Card (2GB), der DVD (4,7 GB) und der internen Festplatte (80 GB) bis zur externen Platte (500 GB). Der Inhalt von etwa 350.000 Disketten passt auf die externe Festplatte, also ein wahrhaft massenhaftes Speichermedium.

Massenhaft Speicher - 09.03.2009

Massenhaft Speicher - 09.03.2009

Thema: Projekt 52 | 12 Kommentare

Zoo Neuwied

Dienstag, 3. März 2009 um 14:28 Uhr 

Am vergangenen Wochenende, als der Frühling sich das erste Mal Blicken ließ, war ich im Zoo Neuwied. Mit dem Auto bin ich etwa eine Stunde von Beuel nach Neuwied gefahren. Ich habe die kürzere Strecke über die B42 direkt am Rhein gewählt. Für diesen Weg braucht man gegenüber der Autobahn zwar etwas länger, dafür ist sie viel schöner gelegen, man fährt teilweise mitten durch die Weinberge. In jedem Dorf hätte ich am liebsten gehalten und Wein gekauft.
Acht Euro muss man für den Eintritt bezahlen, bekommt dafür einen weitläufigen Zoo, in dem man locker vier Stunden Zeit verbringen kann. Zu sehen gibt es die unterschiedlichsten Tieren, wie Löwen, Tigern, Stachelschweine, Menschenaffen, Ziegen oder Watussirinder. In letzter Zeit wurde ein neues Affenhaus gebaut. Neben den Tieren war es schön die Sonne zu genießen bei frühlingshaften Temperaturen um 15 Grad.

Stachelschweine

Stachelschweine

Tiger

Tiger

Pinguine

Pinguine

Menschenaffe

Menschenaffe

Leopard

Leopard

blauer Himmel

blauer Himmel

Gegenüber den Kölner Zoo geht es hier irgendwie familiärer zu, es ist nicht so voll. Es ist schon fast ein Tierpark, ein kleinen Nachteil hat der Neuwieder Zoo, er ist an einem Berg gelegen, so das teilweise doch starke Steigungen zu bewältigen sind. Diese muss man aber nicht bewältigen, wenn man einen Teil des Zoos weg lässt, dieser Teil ist leider nur bedingt Kinderwagen und Rollstuhl geeignet. Geöffnet hat der Zoo täglich von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Im Anschluss bot sich noch die Möglichkeit in unmittelbarer Nähe des Parkplatzes einen Cache In the Jungle zu suchen und zu finden. 🙂

Thema: Auswärts | 6 Kommentare

Projekt 52 – Woche 9: Vehikel

Montag, 2. März 2009 um 20:07 Uhr 

Projekt52 Logo Und weiter geht es. Vehikel ist das neue Wochenthema des Projekt 52. Wikipedia verweist direkt auf den Artikel Fahrzeuge. Das Foto habe ich mit Hilfe einer Taschenlampe aufgenommen und im Anschluss habe ich noch etwas den Kontrast geschärft, fertig. Meine Bedeutung von Vehikel = ein kleines, nicht mehr ganz intaktes Fahrzeug. Dem Spielzeugauto (Notarztwagen) fehlt ein Teil des Martinshorn und was man nicht sieht ein Rad.

kleines Fahrzeug - 01.03.09

Spielzeugauto (Notarzt) - 01.03.09

Thema: Projekt 52 | 5 Kommentare

Projekt 52 – Woche 8: Bewegung

Montag, 2. März 2009 um 15:43 Uhr 

Projekt52 Logo Leider habe ich es wieder nicht geschafft innerhalb einer Woche, das Wochenthema des Projekts 52 abzuschließen. Ich habe zwar immer Ideen, komme aber oft nicht vorm Wochenende zum Fotografieren. Das Thema Bewegung empfand ich als schwierig, da es zum einen sehr offen ist, aber auch schwierig in der Umsetzung. Denn alles bewegt sich, aber auf Fotos steht alles still. Wenn ich so drüber nachdenke was sich alles bewegt, fallen mir viele Dinge ein. Da wären Sportarten wie Laufen, Schwimmen, Reiten oder aber auch Wasser was sich bewegt in Flüssen, Wasserfälle (hätte ich mal heute die Kamera dabei gehabt, hätte ich auch einen fotografieren können) oder die verschiedenen Verkehrsmittel oder wir Menschen bewegen uns mit unseren Füßen. Es gibt sicher noch viele weitere Beispiele, nun aber zu mein Beitrag zur Wochenaufgabe:

Bewegung, Seifenblasen 01.03.09

Seifenblasen 01.03.09

Ich glaube das Bild spricht für sich.

Thema: Projekt 52 | 3 Kommentare

Counter by GOWEB