Kennedybrücke – 23. September 2007

erstellt: 23.09.2007 - 12:45 Uhr  | Autor:  

Bild - Kennedybrücke vom 19.09.07

Nach knapp zwei Wochen ohne Bilder von der Kennedybrücke, kann ich heute wieder ein paar Eindrücke von der Beueler Seite der Kennedybrücke präsentieren. Das Hängegerüst unter der Brücke ist bis auf den letzten Brückenbogen (Bonner Seite) vollständig montiert wurden. Die Arbeiten zur Verbreitung des Beueler Brückenkopfs schreiten voran, immer mehr Natursteine und andere Brückenteile werden abgebrochen.
Nach einer Umfrage des General-Anzeiger Bonn wünscht sich die Mehrheit der Anrufer eine kaminrote Kennedybrücke. Ich finde kaminrot passt ganz und gar nicht. Ich könnte mir gut vorstellen, dass der obere Balken diese Farbe erhält und der Rest der Brücke in einem Silbergrau oder dunklen Grün gestrichen wird. Bisher hat die Verwaltung den Bürgern noch kein Mitspracherecht bzgl. des Farbanstrichs angeräumt. Was sich aber noch ändern könnte.

Bilder
Bild - Kennedybrücke Hängegerüst 2. Brückenbogen vollständig Bild - Kennedybrücke Hängegerüst Brückenbogen Beuel Bild - Kennedybrücke Sonnenuntergang Bäume
Hängegerüst am zweiten
Brückenbogen vollständig
Brückenbogen Beuel Kennedybrücke, Bäume
Sonnenuntergang
Bild - Kennedybrücke Brückenkopf Beuel Bild - Kennedybrücke Brückenkopf Beuel Rheinseite Bild - Kennedybrücke Brückenkopf Beuel Landseite
Abbrucharbeiten
Brückenkopf Beuel
Brückenkopf
Rheinseite (links)
Kennedybrücke – Beueler
Brückenkopf rechts
Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Kennedybrücke

Kommentare und Pings sind geschlossen.

4 Kommentare

  1. Mal abgesehen davon, dass es kaRminrot heißt… welche farbenblinde Mitbürger findet das denn schön? Das wäre ja total erschlagend dann und würde rein schon von der restlichen Farbgestaltung um die Brücke herum nicht passen.

    Ich stimme zu – ein Streifen Rot mit ansonsten Silber/Grau sähe gut aus – aber doch nicht alles einfarbig…

    Wobei… wenn man sich Platz 2 (Hellgelb) und Platz 3 (Mintgrün) anguckt, sind die restlichen Wünsche auch nicht besser… – den Pöbel kann man aber auch nix entscheiden lassen… *kofpschüttel* *grins*

  2. 2
    (ein anderer) Andreas  
    Montag, 24. September 2007 um 18:15 Uhr

    Vor zwei Wochen sah ich im WDR-Fernsehen einen Bericht über einen Lokaltermin irgendeines offiziellen Gremiums (eine Arbeitsgruppe des Bauausschusses? Oder der Verwaltung? Keine Ahnung mehr) zur Begutachtung der Probeanstriche, welches sich dortselbst einstimmig für die Variante „dunkelgrau mit rotem Balken“ entschied.

    Offen blieb meiner Erinnerung nach noch, ob die senkrechten Streben, die jetzt die Brückenseiten zieren und bei der verbreiterten Version nicht mehr existieren werden, eventuell als funktionslose Dummys angebracht oder aufgemalt werden sollen.

    Komplett karminrot wär‘ doch auch was – da hätte Bonn sich direkt den Beinamen „das San Francisco am Rhein“ fest gebucht. 🙂

  3. Ich glaube, die ignorieren das Umfrageergebnis, falls überhaupt ein Bürgerentscheid ernsthaft in Erwägung gezogen war.

  4. Ich glaube, es wird keinen Bürgerentscheid geben, maximal eine offene Ratssitzung in der man seine Meinung sagen kann und die Ratsmitglieder hören sich das an und entscheiden dann.