Zeitumstellung

erstellt: 25.03.2008 - 08:58 Uhr  | Autor:  

Uhr Sommerzeit auch in BeuelAm kommenden Wochenende 29. und 30. März 2008 werden die Uhren mal wieder auf Sommerzeit umgestellt. In der Nacht werden die Uhren von 02:00 Uhr auf 03:00 Uhr vorgedreht. Damit ist es erstmal früh etwas länger dunkel, dafür ist es Abends länger hell. Im Jahr 1980 würde die Sommerzeit gleichzeitig in der DDR und in der BRD eingeführt. 1996 wurde die Sommerzeit um eine Monat verlängert, so das die Umstellung auf die Winterzeit seitdem erst im Oktober ist.

Durch die Einführung der Sommerzeit sollte u.a. Energie gespart werden. Die Frage ist, wird dadurch wirklich Energie und Geld gespart? Wäre es nicht besser die Sommerzeit endlich wieder abzuschaffen oder wäre es sinnvoll besser die Winterzeit abzuschaffen und die Uhren würden das ganze Jahr nach der Sommerzeit ticken? Warum zwei Mal im Jahr die Uhren umstellen?

Ich persönlich brauche keine Zeitumstellung und wäre mit der Sommerzeit ganz zu frieden. Wie ist Eure Meinung?

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein, Überregional

Kommentare und Pings sind geschlossen.

3 Kommentare

  1. Meines Wissens steht die Zeitumstellung offiziell zur Diskussion. Die Sommerzeit soll wohl abgeschafft werden. Immer Sommerzeit wäre i.O. – vielleicht richtet sich das Wetter auch danach 😉

  2. ich ärgere mich mindestens 2x im jahr über diese so unnötige zeitumstellung.Gibt es vielleicht irgentwo eine unterschriftensammlung?Ich kenne mich im Netz zu wenig aus um selbst eine anzufangen.Kann mir jemand weiter helfen?(nur zur info richtig wäre Benachrichtigung per eMail bei einem neuen Kommentar)

  3. @Werner Richter
    Danke für die Info.
    Ja es gibt sogar 2 Seiten in Deutschland die sich mit dem Thema beschäftigen.
    http://www.initiative-sonnenzeit.de/ und http://lei.milten.lima-city.de/