Bundestagswahl 2009

Montag, 28. September 2009 um 14:06 Uhr 

Die letzte große Wahl des Jahres 2009 stand an, die Bundestagswahl. Schwarz-Gelb (CDU/CSU & FDP) werden uns (Deutschland) leider wohl die nächsten vier Jahre regieren. Einen Artikel, der auch meine Meinung in etwa wiedergibt hat Johnny Haeusler gestern Abend auf Spreeblick veröffentlicht.

Das Direktmandat in Bonn (Wahlkreis 097) hat Ulrich Kelber gewonnen, über die Landeslisten der Parteien ziehen auch in den Deutschen Bundestag folgende Bonner Abgeordneten Katja Dörner (Grüne), Paul Schäfer (die Linke) und Guido Westerwelle (FDP) ein.

Die Bundestagswahl (Zweitstimme) aus Sicht der Beueler Bürger, hätte es auch zur großen Koalition mit fast der Hälfte der Stimmen (49,89 %) gereicht. Die SPD erreicht genau das gleiche Ergebnis wie in ganz Deutschland. Die Grünen erhalten 5 % gegenüber dem Bundestrend mehr Stimmen, auch die CDU und FDP erhalten in Bonn Beuel mehr Stimmen, die Linke hingegen kommt nicht an ihr bundesweite Ergebnis ran.
btw09_beuel

[Edit]
Bei der CDU auf Bundesebene kann man – muss man aber nicht – die 6,5% der CSU dazu rechnen. In Bayern tritt die CDU ja nicht an, sondern nur die CSU.
[Edit Ende]

Besonderheiten:
Wahlbeteiligung ist gegenüber ’05 gesunken, liegt aber 7 % über dem Bundesschnitt
In Beuel gab es keine Zweitstimme für die Violetten (als einzige Partei)
CDU & FDP haben in etwa die gleichen Stimmen bei Erst- und Zweitstimme erhalten
SPD verliert massiv gegenüber der Erststimme (35,03 %)
Grüne und Linke, sowie die Piraten erhalten diese Verluste

Thema: Überregional, Politik | 2 Kommentare

Kommunalwahl 2009

Montag, 31. August 2009 um 14:28 Uhr 

Gestern fand in NRW die Kommunalwahl 2009 statt. Auch in (Bonn) Beuel wurde gewählt, die Wahlbeteiligung stieg knapp gegenüber der letzten Kommunalwahl 2004.

Neuer Oberbürgermeister der Stadt Bonn und Nachfolger von Frau Bärbel Dieckmann (SPD) mit 40,91 % der Stimmen wurde Herr Nimptsch (SPD), der Herausforderer von der CDU Herr Dürig erhielt: 35,49 % der gültigen Stimmen. Mit welcher Koalition der neue OB im Stadtrat regieren wird steht nach dem Wahlergebnis noch nicht fest. Ich vermute es läuft wieder auf eine große Koalition SPD &CDU hinaus.

Stadtrat Bonn Wahl 2009
Bei der Bezirksvertretung Beuel sehen die Stimmenverhältnis ähnlich aus, eine Rot-Grüne oder Schwarz-Gelbe Mehrheit gibt es in Beuel auch nicht.

wahl beuel2009

Bei Oberbürgermeisterwahl hätte auch Jürgen Nimptsch (SPD) gewonnen, wenn nur in Beuel gewählt wurden wäre. Stimmenverteilung:
Nimptsch, SPD – 47,43%
Dürig, CDU – 33,08 %
Finger, GRÜNE – 8,40 %
Hümmrich, FDP – 5,78 %
Wimmer, BBB – 2,49 %
Faber, DIE LINKE – 2,20 %
Baach, UWG Bonn – 0,63 %

Wahlbeteiligung Bonn (gesamt)
Oberbürgermeister: 2009: 56,04%  – 2004:  55,84%
Ratswahl: 2009: 56,02% – 2004: 55,82%
Bezirksvertretungswahl: 2009: 56,03%  – 2004:  55,84%

Die Wahlbeteiligung lag in Beuel bei allen 3 Wahlen am höchsten, Aufstellung nach Stadtbezirke.
OB-Wahl
Beuel: 58,16% Bad Godesberg: 56,61% Bonn: 55,12% Hardtberg: 54,23%
Ratswahl
Beuel: 58,15% Bad Godesberg: 56,59% Bonn: 55,11% Hardtberg: 54,20%
Bezirksvertretungswahl
Beuel: 58,14% Bad Godesberg: 56,55% Bonn: 55,14% Hardtberg: 54,22%

Am 27. September 2009 ist Bundestagswahl, ich bin gespannt ob die hohe Wahlbeteiligung aus dem Jahr 2005 (Bonn: 81,3 %) wieder erreicht wird. Im Bundesdurchschnitt lag die Beteiligung vor 4 Jahren bei 77,7 %.
Ich gehe natürlich Ende September 2009 wählen, meine Wahlbenachrichtigung kam heute auch schon. Wer nicht wählt, sollte sich auch nicht über die momentanen politischen Verhältnisse aufregen.

Meine Quelle aller Zahlen: Kommunalwahl 2009 Bonn – auf der Seite kann man die Wahlergebnisse für jeden Stimmbezirk einsehen.

Thema: Allgemein, Politik | Kommentare geschlossen