Spielplatz „Kreuzherrenstraße“ – neue Spielgeräte

Freitag, 13. Juli 2007 um 00:01 Uhr 

Was lange währt wird endlich gut fertig. Auf dem Spielplatz „Kreuzherrenstraße“ Ecke Elsa-Brandström-Straße wurde nach knapp 2,5 Monaten endlich wieder eine Rutsche und 3 Sprungscheiben installiert. Nur leider wurde nicht die alte Rutsche in Stand gesetzt, sondern eine neue große Rutsche hingestellt. Warum man dafür fast drei Monate Zeit gebraucht hat? Als Gründe für die Verzögerung nennt die Stadt Bonn personelle Engpässe und den Abbau von Spielgeräten mit Sicherheitsmängeln auf anderen Spielplätzen.

Spielplatz Kreuzherrenstraße
Spielplatz mit neuer, roten Rutsche – Aufnahmedatum: 09.07.07

Ursprünglich sollte der Umbau nur drei Wochen dauern. Dies ist für mich nicht das eigentliche Ärgernis. Ich finde es sehr schade, das nicht die alte Rutsche renoviert und wieder aufgestellt wurde, da diese Klettermöglichkeit und Rutsche vereinte. So konnten auch schon kleinere Kinder im Alter von 1 bis 2 Jahren hochkrabbeln, einfach hochlaufen und rutschen. Außerdem hatten Eltern die Möglichkeit Ihre Kinder hoch zutragen und gemeinsam nebeneinander mit ihnen zu rutschen. Auf der neuen Rutsche ist dies jetzt nicht mehr möglich. Gegenwärtig gibt es auf Beueler Rheinseite für kleinere Kinder kaum noch Klettermöglichkeiten und leider auch keine breite Rutsche mehr.

Der Spielplatz bietet neben der neuen Rutsche, eine Doppelschaukel, zwei Federwippen und jede Menge Sand. Im Zuge der Aufstellung der neuen Spielgeräte wurde noch ein großer Sandhaufen angeliefert.

Spielplätze in der Umgebung, am Rhein

Ein Verzeichnis aller Spielplätze in Bonn inklusive der zukünftigen Planungen durch die Verwaltung befinden sich auf der Homepage der Stadt Bonn.

Thema: Bauwerke, Freizeit | Ein Kommentar

Herzlich Willkommen

Donnerstag, 12. Juli 2007 um 14:21 Uhr 

Die Stadt Bonn meldet einen neuen Einwohnerrekord! Zum Stichtag, 30. Juni 2007 lebten 314.304 Menschen in Bonn. Dies ist ein Anstieg um fast 300 Personen im Vergleich zum letzten Einwohnerrekord vom 31. Dezember 2005, damals waren es 314.020 Bürger.

Im ersten Halbjahr 2007 stieg die Bevölkerung des Stadtteils Beuel um 100 Personen, Herzlich Willkommen. Beuel hat aktuell 66.100 Einwohner. Bad Godesberg wächst am meisten, um 238, Stadtbezirk Bonn um 56 und Hardtberg lediglich um 2 Einwohner.

Stadt Bonn gehört damit weiterhin zu 20 einwohnerstärksten Städten Deutschlands.

Thema: Allgemein | 3 Kommentare

Notizen vom 12. Juli 2007 [Update]

Donnerstag, 12. Juli 2007 um 10:30 Uhr 

Poker in Bonn

Poker in Bonn

Das Pokerfieber hat auch Bonn ergriffen. Am Dienstag sah ich in der Friedrich-Breuer-Straße dieses Plakat und fotografiert es gleich.
Die Werbung läd zum Texas Hold’em Pokerturnier im En-Te in der Kaiserpassage ein. Gespielt wird am 15. Juli und am 19. August 2007 jeweils ab 10:45 Uhr. Bis 20:30 Uhr ist der Turniereinstieg möglich, gewinnen kann man u.a. einen Ipod Shuffle. Das Heads-Up Turnier beginnt gegen 15:30 Uhr. Startgeld beträgt 15 Euro. Mehr Infos unter BonnPoker.de

Büglers Familienpark

Büglers Familienpark

In der Zeit vom 13.07. bis 22.07.2007 befindet sich am Beuler Rheinufer, Rheinaustraße Ecke Bröltalbahnweg der Büglers Familienpark. Aufgebaut wird eine Kindereisenbahn, Hüpfburgen, ein Streichelzoo eine Schiffsschaukel und mehr. Ponyreiten und Artistik wird auch geboten. Erwachsene haben freien Eintritt.

Edit 13.07.07 21 Uhr: Eintritt für Kinder 5 Euro, Ponyreiten 2 Euro.

Thema: Allgemein, Freizeit | Kommentare geschlossen

Spielplatz beim „Blauen Affen“

Dienstag, 10. Juli 2007 um 11:03 Uhr 

Der Kinderspielplatz beim „Blauen Affen“ trägt im Volksmund seinen Namen auf Grund der Nähe zu einem Biergarten mit dem Namen „Zum Blauen Affen“, welcher sich am Beueler Rheinufer befindet. Der Spielplatz ist über die Elsa-Brandström-Straße (Ecke Rosenweg) und vom Rheinufer zu erreichen. Er besitzt ein Klettergerüst inkl. Kletternetz, Sprossenwand und Rutsche, zwei Federwippen, eine Doppelschaukel und eine Kletterwand.
Neben den Bänken, besteht die Möglichkeit sich auf die im letzten Jahr neu geschaffene Wand aus Wackersteinen zu setzen. Alle Spielgeräte stehen in einem Sandkasten, so können Kinder jederzeit auch buddeln.
Der Spielplatz wird meist von Familien mit Kindern im Alter von 2 bis 8 Jahren besucht und erfreut sich großer Beliebtheit. Bei guten Wetter, ist nachmittags immer viel los. Morgens, auch am Wochenende hat man den Spielplatz oft für sich alleine. Dies trifft aber auch auf alle anderen Spielplätze in Beuel zu. Vor 9 Uhr trifft man selten Familien mit Kindern auf den Spielplätzen, auch auf beim beliebten Hariboschiff nicht.

Spielplatz beim Blauen Affen

Bild ist am 30. Juni 2007 entstanden und zeigt den kompletten Spielplatz.

Thema: Bauwerke, Freizeit | 2 Kommentare

Kennedybrücke – 06. Juli 2007

Freitag, 6. Juli 2007 um 20:40 Uhr 

Bonn Beuel Kennedybrücke - Bild vom 06.07.07

Heute nur kurz und knapp vier aktuelle Bilder von den Sanierungsmaßnahmen an der Bonner Kennedybrücke. Der zweite Brückenbogen bekommt auch sein Gerüst, dieses wird für die Korrosionsschutzarbeiten benötigt.

Korrosionsschutzgerätschaften Korrosionsschutz Einrüstung mit Folie Korrosionsschutz Südseite
Korrosionsschutzgeräte Einrüstung mit Folie Einrüstung Südseite
Bilder sind am 03. Juli 07 entstanden.

Thema: Kennedybrücke | Kommentare geschlossen

Notizen vom 05. Juli 2007

Donnerstag, 5. Juli 2007 um 18:01 Uhr 

Kurzinfos aus Bonn-Beuel

Feldstraße Bonn Beuel
Aufnahmedatum: 03.07.07
Die Feldstraße ist zurzeit nicht befahrbar. In 2 Monaten Bauzeit wird ein Gehweg angelegt und eine neue Fahrbahndecke aufgezogen. Die Anwohner müssen sich an den Kosten beteiligen, mehr dazu im Bürobrief (pdf) der Stadt Bonn.
Telekom Glasfaserkästen
Aufnahmedatum: 04.07.07
Seit Anfang April 2007 stellt die Deutsche Telekom für ihr neues Highspeednetz im gesamten Stadtgebiet, natürlich auch in Beuel (Rudolf-Hahn-Straße) solche Kästen auf. Es werden etwa 750 dieser Multifunktionsgehäuse aufgestellt. Für das Glasfasernetz wird in ganz Bonn ca. 410 km Glasfaser gezogen. (Infos via und via).
Margerite Rosenweg
Aufnahmedatum: 04.07.07
Zum Abschluß noch eine Margerite für meine Leser. 🙂
Fotografiert im Rosenweg, wie passend. *grins*

Thema: Allgemein | 2 Kommentare

Brückenweibchen

Mittwoch, 4. Juli 2007 um 21:37 Uhr 

Das grimmig schauende Brückenweibchen mit einem Pantoffel in der rechten Hand, stellt das Gegenstück zum Brückenmännchen (Bröckemännsche) dar.

Brückenweibchen Beueler Rheinufer

Im Jahr 1898 wurde die Figur angefertigt und auf der Beueler Seite an der Rheinbrücke (heutige Kennedybrücke) mit Blick nach Bonn befestigt. Am Ende des zweiten Weltkriegs, 1945 wurde die Rheinbrücke gesprengt. Die Skulptur konnte aber gerettet werden.
4 Jahre später, zur 125-Jahrfeier der Beueler Weiberfastnacht wurde sie am Hans-Steger-Ufer, bei der Fähranlegestelle auf einem Sockel wieder aufgestellt.
Seit 2006 ziert das restaurierte Kunstwerk die neue Hochwasserschutzmauer am Rheinufer in Bonn Beuel.

Hans-Steger-Ufer Brückenweibchen Brückenweibchen Hochwasserschutzmauer Schautafel Brückenweibchen
Beuel – Brückenweibchen
Hochwasserschutzmauer
02.06.07
Schautafel

Nicht gekennzeichnete Photos am 28. Juni 2007 fotografiert.

Thema: Bauwerke, Karneval | 2 Kommentare